Icon Category

OER – Offene Bildungsressourcen

OER (Open Educational Resources) sind frei zugängliche Materialien. Doch was genau bedeutet das? Wie nutze ich sie? Und wie kann ich eigene Materialien als OER veröffentlichen?

Tabs

Willkommen in der Welt der offenen Bildungsmaterialien!

Beratungsangebot

Ab November bieten wir statt der Sprechstunde eine persönliche Beratung auf Anfrage an. Hier können Sie all Ihre Fragen rund um das Thema OER stellen. Die Fragen können sich auf ein spezielles Thema oder einen bestimmten Fall beziehen oder ganz allgemeiner Natur sein.

OER - Open Educational Resources

Open Educational Resources (OER) sind offene Bildungsressourcen, die frei zur Verfügung stehen und somit von jedem verwendet, geteilt, verändert, vermischt und verbreitet werden können. Autoren können anhand von offenen Lizenzen (z. B. Creative-Commons-Lizenzen) festlegen, was genau mit dem persönlichen Werk gemacht werden darf. Wenn gewünscht, können damit Einschränkungen bezüglich der kommerziellen Nutzung, der Bearbeitung und der Verteilung gesetzt werden.
Die UNESCO hat OER, wie folgt, definitert:
"Open Educational Resources (OER) sind Bildungsmaterialien jeglicher Art und in jedem Medium, die unter einer offenen Lizenz veröffentlicht werden. Eine solche offene Lizenz ermöglicht den kostenlosen Zugang sowie die kostenlose Nutzung, Bearbeitung und Weiterverbreitung durch Andere ohne oder mit geringfügigen Einschränkungen. Open Educational Resources können einzelne Materialien aber auch komplette Kurse oder Bücher umfassen. Jedes Medium kann verwendet werden. Lehrpläne, Kursmaterialien, Lehrbücher, Streaming-Videos, Multimediaanwendungen, Podcasts – all diese Ressourcen sind OER, wenn sie unter einer offenen Lizenz veröffentlicht werden."  (Quelle: UNESCO)

ZOERR - Zentrales OER Repositorium in Baden-Württemberg

In Deutschland werden OER meist in Repositorien veröffentlicht, die von den Bundesländern oder Hochschulen betrieben werden. Für die Universität Stuttgart bietet sich dafür die Veröffentlichung auf dem (ZOERR), dem Zentralen OER-Repositorium der Hochschulen in Baden-Württemberg an.
Hier können Sie Ihre selbst erstellten eigenen oder abgeänderten Versionen fremder Lehr-Materialien veröffentlichen.
Sie sind neugierig geworden? Dann schauen Sie sich das Material im ZOERR an und verwenden es in Ihrem nächsten Kurs. Dazu können Sie das Material so einbauen wie es ist, es individuell anpassen oder als Inspiration nehmen. 

Wenn Ihnen die Idee der geteilten Bildungsressourcen gefällt, können Sie auch gleich Ihr eigenes Material auf dem ZOERR veröffentlichen und somit Teil der OER-Bewegung werden. Informationen dazu finden Sie in dem Lernmodul "Einführung in OER", unter den Weblinks oder Sie kontaktieren uns direkt. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Anleitungen und Kurse

HDZ-Kurs:
OER – Die Lehre gemeinsam, innovativ und effektiv mit offenen Bildungsressourcen gestalten.

Dieser Kurs ist Teil des HDZ-Programms (Hochschuldidaktikzentrum Baden-Württemberg) und kann für das HDZ-Zertifikat angerechnet werden. 
Termine:
Workshop: 17.11.2022, 09-15:00 Uhr
Reflexionsrunde: 12.12.2022, 09-10:30 Uhr
Ort:
online über Webex
Inhalt:
Hier lernen Sie, was OER ist, wo Sie die freien Materialien finden und wie Sie sie verwenden können. Dabei wird auch das Urheber- und Persönlichkeitsrecht berücksichtigt (im Sinne eines medienpädagogischen Angebots - keine Rechtsberatung!). Dies soll Sie dazu ermächtigen freie Bildungsmaterialien in Ihrer Lehre einzusetzen und selbst eigenes Material zu veröffentlichen. 
Ist Ihr Interesse geweckt? Dann heiße ich Sie herzlich willkommen.
Der Kurs besteht aus 3 Teilen: Workshop, Selbstarbeitsphase (Aufwand: ca. 1,5h), Reflexionsrunde für Tipps und Austausch
Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt über die HDZ-Webseite. Bitte registrieren Sie sich dort und melden Sie sich über die Programm-Seite an. 
Direkt zum HDZ-Programm: Link
Selbstlernkurs - Einführung in OER

Learning Module ILIAS
Sie möchten noch mehr Informationen zu OER und den CC Lizenzen? Alle Antworten und nützliche Praxistipps finden Sie in diesem kurzen Selbstlernmodul.
Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Nutzung von OER-Materialien

Content Page
Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Praxis

Beratung

Was? Beantwortung aller Fragen rund um das Thema OER.
Wann? auf Anfrage
Wie? Nehmen Sie per E-Mail mit uns Kontakt auf.

Kontakt

Judith Bartels 
Einrichtung: TIK und ZLW
Mail: judith.bartels@tik.uni-stuttgart.de
Tel.: +49-711-685-82038
Wiebke Hengst
Einrichtung: UB
Mail: wiebke.hengst@ub.uni-stuttgart.de
Tel.: +49-711- 685-83505
Richard Powers
Institut: ILW und TIK
Mitglied:  PSE und LehrerbildungPLUS
Mail: richard.powers@ilw.uni-stuttgart.de

Weblinks

Weblink
Offizielle Seite der Nonprofit-Organisation Creative Commons mit detaillierten Informationen zu den Creative Commons Lizenzen
Weblink
Hilft bei der Auswahl der passenden CC-Lizenz
Weblink
Ein Generator für die korrekte Nennung bei Nutzung von fremdem Material
Weblink
Weblink
Weblink
Informationsstelle für OER (Information, Transfer, Vernetzung)
Weblink
Zentrales OER Repositorium Baden-Württemberg

Linkliste

Learning Module File
pdf   260.7 KB   28. Apr 2022, 09:16  

OER-Kommunikation

Files

File
CC-Icons: Symbole für die einschränkenden Bedingungen wie "Namensnennung", "nicht kommerziell" etc.
zip   599.0 KB   28. Sep 2022, 15:35  
File
Symbole für die Creative Commons Lizenzmodule (als mögliche Kombinationen der einschränkenden Bedingungen).
zip   232.5 KB   28. Sep 2022, 15:35  
Alle Inhalte stehen, so weit nicht anders angemerkt, unter der CC-BY 4.0 Lizenz.
Icon: OER Logo Open Educational Resources von Markus Büsges, leomaria, CC-BY-SA 4.0
Einstiegsbild (Header): Leicester City Council bearbeitet von Ruhr-Universität Bochum, RUBeL, Christine Ruthenfranz & Matthias Kostrzewa, CC-BY-SA 4.0
Der verwendete ILIAS Style ist entworfen von Birgit May und Christian Bogen, Universität Stuttgart, CC-BY 4.0.

Archiv (versteckt)

Course

OER-Kurs in 4 Teilen ab 17. Januar 2023

In diesem vierteiligen OER Kurs erfahren Sie alles rund um OER an den folgenden Terminen: 17.01., 24.01., 31.01. und 07.02., jeweils 16-17:30 Uhr
Period of Event: 17. Jan 2023 - 07. Feb 2023  
To access this item you need to be logged in and to have appropriate permissions.