Functions

Was ist OER?

Open Educational Resources (OER) sind Bildungsmaterialien jeglicher Art und in jedem Medium, die unter einer offenen Lizenz veröffentlicht werden. Eine solche offene Lizenz ermöglicht den kostenlosen Zugang sowie die kostenlose Nutzung, Bearbeitung und Weiterverbreitung durch Andere ohne oder mit geringfügigen Einschränkungen. Open Educational Resources können einzelne Materialien aber auch komplette Kurse oder Bücher umfassen. Jedes Medium kann verwendet werden. Lehrpläne, Kursmaterialien, Lehrbücher, Streaming-Videos, Multimediaanwendungen, Podcasts – all diese Ressourcen sind OER, wenn sie unter einer offenen Lizenz veröffentlicht werden.
Im Zentrum der OER-Bewegung in Deutschland steht eine Vielzahl von Fachleuten aus der OER-Community sowie aus den Bereichen der Forschung und Praxis. Die OERcamps unter Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission haben sich als zentrale OER-Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum etabliert. OERcamps schaffen durch innovative Formate einen Austausch zwischen der OER-Gemeinschaft und verfolgen das Ziel, durch die Produktion und Verbreitung von offen lizenzierten Bildungsmaterialien kollaboratives Lernen zu fördern. Im Oktober 2020 wurden die OERcamps mit dem „Open Innovation Award for Excellence“ ausgezeichnet. (Quelle: UNESCO Definition)
Der Film steht unter einer CC BY-SA 4.0 Lizenz. Urheber: loern.sodis.de