Universität Stuttgart – Lehre & Lernen online

Brotkrumen-Navigation

1 Einleitung

Dieses Dokument beschreibt die Regelungen zur altersabhängigen (zentralen) Löschung von Nutzerkonten sowie Kurs- und Gruppenobjekten aus der Lernplattform (ILIAS) der Universität Stuttgart.
Dabei gilt es, datenschutzrechtliche sowie betriebstechnische Erwägungen (z.B. in Bezug auf Speicherbedarf) gegenüber den berechtigten Interessen und Erwartungen der Nutzer abzuwägen.
So kann es sowohl bei Studierenden als auch Mitarbeitern vorkommen, dass diese sich (sei es aufgrund von Auslandsaufenthalten, Gastsemestern an anderen Hochschulen oder längerer Krankheit) für ein(ige) Semester nicht an der Universität Stuttgart aufhalten, aber nach ihrer Rückkehr berechtigterweise erwarten, ihr ILIAS-Konto mit allen Objekten und Mitgliedschaften wieder vorzufinden.
Da ein automatischer Abgleich mit dem zentralen Verzeichnisdienst der Universität Stuttgart (derzeit) unpraktikabel und potenziell fehlerträchtig ist und eine Einzelfallprüfung vor der Löschung einen unrealistisch hohen Aufwand bedeutete, werden (auch vor dem Hintergrund der im vorhergehenden Absatz ausgeführten Überlegungen) für die beiden Nutzergruppen Studierende und Mitarbeiter bewusst relativ lange Zeiträume für die (halbautomatische) Löschung der ILIAS-Konten definiert.
Fragen und Anmerkungen zu diesem Dokument richten Sie bitte an: ilias-support@tik.uni-stuttgart.de
Ihr Servicezentrum E-Learning & Medienkompetenz der Technischen Informations- und Kommunikationsdienste (TIK) der Universität Stuttgart

April 2016